Allgemeines

Die Albert-Schweitzer-Schule ist seit Schuljahr 2015/16 eine Gemeinschaftsschule mit Werkrealschule. Sie besteht seit 1951 und wurde stetig erweitert. In 4 Gebäuden sind 16 Klassen der Klassenstufen 1-10 untergebracht, sowie 2 Kooperationsklassen der Fröbelschule. Freizeit- und Schulsozialpädagogikräume für die Sekundarstufe, sowie Räume zur Betreuung der Grundschulkinder ergänzen die gut ausgestatteten Klassen- und Fachräume.

Ein großer Schulhof mit Spielgeräten und ein Sportplatz stehen auf dem erweiterten Pausenhofgelände des Schulzentrums für Pausen und Mittagszeit zur Verfügung.
Zusammen mit der Hermann-Hesse-Realschule und dem Gustav-Stresemann-Gymnasium bildet die Albert-Schweitzer-Schule das Friedensschulzentrum.

Bereits seit 2002 ist die Sekundarstufe Ganztagesschule in gebundener Form.

Seit dem Schuljahr 2015/16 ist auch die Primarstufe Ganztagesschule, jedoch mit Wahlangebot in offener Form.

Das Lehrerkollegium und die Schulleitung, die Schüler und die Elternschaft, die vielen Ehrenamtlichen und alle am Schulleben Beteiligten engagieren sich gemeinsam für unsere Schule, damit sie ein lebendiger Lebens- und Lernort ist.

IMG_6042
IMG_6042

IMG_6057
IMG_6057

IMG_6041
IMG_6041

IMG_6042
IMG_6042

1/11