Bundesjugendspiele an der ASG Fellbach Schmiden am 18.05.22 und 27.05.22

Spitzenleistungen nach coronabedingter Sportpause

 

In weiter andauernden globalen Krisenzeiten fanden nach dreijähriger Pause wieder Bundesjugendspiele an der ASG Fellbach Schmiden statt. Ziel war es, dass sich alle beteiligten Schüler*innen aktiv bewegen und in einen Wettstreit treten.

In den leichtathletischen Disziplinen (Kurzsprint 50m/75m/100m, Schlagball 80g/200g, 800/1000m Lauf und dem Staffellauf) zeigten die Schüler*innen in ihren Altersklassen teils beachtliche Leistungen.

Beginnend mit den Grundschülern eine Woche zuvor, die bei strahlendem Sonnenschein gegeneinander antraten, krönten die Schüler*nnen ………. ihre Leistungen mit einer Ehrenurkunde.

Mit vollem Einsatz zeigten sich eine Woche später die Schüler*innen der Sekundarstufe I von ihrer sportlich besten Seite. Im leichtathletischen Dreikampf (Kurzsprint, Schlagball, Lauf 800m/1000m), bei dem im Unterschied zu den Grundschülern, mit dem Verzicht auf einen Staffellauf, ein 800m oder 1000m Lauf zu absolvieren ist, zeigten auch diese Schüler*innen teils hervorragende Leistungen. Besonders hervorzuheben sind die Schüler*innen (Namen der Schüler*innen), die eine Ehrenurkunde erreichten.

Gratulation an alle Teilnehmer*innen, die sich mit Freude und einer großen Portion Ehrgeiz dem Wettkampf stellten, was den hohen motivationalen Charakter dieses Ereignisses aufzeigt. Zudem ein Dank an alle Beteiligten, die diese gelungenen Bundesjugendspiele erst ermöglichten.

 

MoKo

Kunstunterricht Klasse 2a - "Land- Art"
Wir klebten Augen auf und fotografierten das Gesicht mit dem i-Pad ab. 

IMG_0050

IMG_0050

IMG_0048

IMG_0048

IMG_0045

IMG_0045

IMG_0105

IMG_0105

IMG_0107

IMG_0107

IMG_0096

IMG_0096

IMG_0088

IMG_0088

IMG_0087

IMG_0087

IMG_0079

IMG_0079

IMG_0071

IMG_0071

IMG_0067

IMG_0067

IMG_0063

IMG_0063

IMG_0055

IMG_0055

IMG_0058

IMG_0058

IMG_0053

IMG_0053

IMG_0051

IMG_0051

IMG_0049

IMG_0049

IMG_0093

IMG_0093

IMG_0089

IMG_0089

IMG_0103

IMG_0103

„Sagenhafte Geschichten um den Kappelberg“

(Ein Schreibprojekt der Klasse 4a der Albert-Schweitzer-Schule)

 

Wir, die Klasse 4a der Albert-Schweitzer-Schule beschäftigten uns im Deutsch-Unterricht mit der Textgattung „Sage“.

Im Zusammenhang mit der 900-Jahr-Feier der Stadt Fellbach wurde uns bewusst, dass es keine Fellbacher Sagen gibt.

Deshalb kamen wir auf die Idee, selbst welche zu erfinden und sie auch noch in kleine Filme umzusetzen.

Schreibprojekt - Drache

Schreibprojekt - Drache

Schreibprojekt - Drache
Video suchen...
Der Drache vom Kappelberg (Philipp, Ben, Neil)

Der Drache vom Kappelberg (Philipp, Ben, Neil)

03:21
Video abspielen
Drachengeschichte 1 (Amelie, Jule, Luise)

Drachengeschichte 1 (Amelie, Jule, Luise)

02:04
Video abspielen
Drachengeschichte 2 (Marius, André, Samuel)

Drachengeschichte 2 (Marius, André, Samuel)

02:45
Video abspielen

Juli 2020

Kinder spenden für Kinder

Seit Beginn ihres letzten Schuljahres in der Grundschule freuten sich die 4. Klässler auf das Besondere Highlight: Das Schullandheim in Aalen. Bei vielen verschiedenen Veranstaltungen verkauften sie selbstgebackene Kuchen und Muffins mit Kaffee oder anderen Softgetränken um damit ihr Schullandheim zu finanzieren. Doch seit der Schulschließung ab dem 17. März war die Befürchtung groß, dass Covid-19  ihnen ihren großen Traum vom Schullandheim, nach den Pfingstferien, zu Nichte machen könnte. Und genau so kam es: alle schulischen und außerschulischen Veranstaltungen wurden bis auf weiteres abgesagt. Doch wohin mit ihrem fleißig erarbeiteten Geld?

Die Klasse 4b der Albert-Schweitzer Grundschule war sich klar, das Geld wurde für Kinder gesammelt, dann sollten es auch Kinder bekommen. Sie spendeten den stolzen Betrag von 400€ an das Kinder- und Jugendhospiz Sternentraum in Backnang.

Am Montag, den 28.7.2020  überreichte die Klasse 4b Frau Harscher vom Hospiz Sternentraum den Scheck im Schulhof der Albert-Schweitzer-Schule. Die Kinder nützten auch gleich die Zeit um genau zu erfahren, wie ihr Geld Familien mit todkranken Kindern helfen wird. Frau Harscher beantwortete alle Fragen und bedankte sich anschließend bei den Kindern, der Elternvertreterin Frau Wössner und der Klassenlehrerin Frau Tries.

Kinder_spenden_für_Kinder.jpg